Was kann die Fett Weg Spritze wirklich?

Kennen Sie nicht auch die kleinen Problemzonen, die Sie mit Sport und DiÀt vergeblich bekÀmpfen?

Injektionslipolyse im Bauchbereich.

Die betroffenen Personen sind ansonsten schlank (normaler BMI) und kĂ€mpfen vergebens gegen die kleinen regionalen Fettpölsterchen, wie z.B. um den Bauchnabel, an den Knien oder ein kleines Doppelkinn, an. Herkömmliche Methoden sind dabei wirkungslos. Dr. Steidl Aesthetics erspart Ihnen den Gang zum plastischen Chirurgen und bietet Ihnen die Injektionslipolyse („Fett-weg-Spritze“) an. Durch die Injektion von Phosphatidylcholin-Lösung (PDC) mit feinen Nadeln werden die Fettzellen aufgelöst und vom Körper schonend auf natĂŒrlichem Wege abgebaut. Die Behandlung dauert nur wenige Minuten und erzielt ein dauerhaftes Ergebnis. Der Wirkstoff ist mit einem LokalanĂ€sthetikum versetzt, um eine sanfte Injektion zu ermöglichen. Das verwendete Phosphatidylcholin wird aus der Sojabohne gewonnen und direkt ins Fettgewebe injiziert, um das Speicherfett zu Fetttröpfchen aufzulösen und ĂŒber die Blutbahn der Leber zum Abbau zuzufĂŒhren.

Je nach gewĂŒnschter Behandlungsregion (GrĂ¶ĂŸe, Lokalisation) sind 2-4 Behandlungen im Abstand von 4-6 Wochen erforderlich, um das gewĂŒnschte Ergebnis zu erzielen.

Injektionslipolyse Bereiche:

  • Doppelkinn
  • Reiterhosen
  • HĂŒften („Love handles“)
  • Bauch (um den Nabel)
  • Oberarm
  • Oberschenkel (Innenseite)
  • Knie
  • Unteres GesĂ€ĂŸ
  • GynĂ€komastie (mĂ€nnliche Brust)
  • Stiernacken
  • Eine großflĂ€chige Behandlung zur Gewichtsreduktion bei Übergewicht sowie Lipödeme sind nicht möglich.

Aber die Fett-Weg-Spritze kann noch mehr!

Es bewirkt nicht nur den Abbau der Fettpolster, sondern fĂŒhrt auch zu einer Hautstraffung im behandelten Bereich. Dieser Effekt setzt verzögert nach 6-9 Monaten ein. Besonders schlanke Frauen aller Altersgruppen mit lachsem Bindegewebe neigen zu ĂŒberschĂŒssiger Haut, die ein schlaffes und ausgezehrtes Erscheinungsbild erweckt, ohne ĂŒberschĂŒssige Fettdepots zu haben. Hier kann eine Behandlung mit PDC eine Straffung der Gesichtshaut sowie eine Verfeinerung des Hautbildes bewirken.

Mögliche Behandlungsbereiche sind:

  • Straffung des Bereichs unterhalb der Augen (feine FĂ€ltchen)
  • Reduktion von Nasolabialfalten
  • Straffung der Kinnlinie
  • Straffung des Halsbereichs
  • „HamsterbĂ€ckchen“
  • Allgemeine Gesichtsstraffung und HautverjĂŒngung

Gibt es Risiken und Nebenwirkungen bei der Fett-Weg-Spritze?

Behandlung der Specknie mit Hilfe der Fett-Weg-Sptize

Von einer Behandlung ist bei einer UnvertrĂ€glichkeit oder Allergie gegen Soja abzuraten. Ebenfalls ist dieses Verfahren fĂŒr Patienten mit schweren Leberfunktionsstörungen nicht geeignet. Ansonsten bestehen keine Kontraindikationen. In den ersten Tagen kommt es zu Schwellungen, Rötungen, ÜberwĂ€rmung und Juckreiz im behandelten Areal.

Diese Erscheinungen klingen nach 3-5 Tagen ab.  Es empfiehlt sich vor Behandlungen im Gesichts- oder Halsbereich einige Tage Urlaub einzuplanen.

Nach einer Injektionslipolyse Behandlung

Bitte vermeiden/ verzichten Sie in den nÀchsten 5 Tagen auf


  • ÜbermĂ€ĂŸige KĂŒhlung oder WĂ€rme
  • Schmerzmittel wie Aspirin, Ibuprofen, Paracetamol
  • Pflanzliche entzĂŒndungshemmende PrĂ€parate (z.B. Teufelskralle)
  • Direkter Druck (KompressionswĂ€sche, lange Autofahrten, enge Jeans)
  • Direkte Sonneneinstrahlung oder Solarium
  • Sauna
  • Sport, mechanische Beanspruchung
  • Behandlungen mit Ultraschall oder Kryo (fĂŒr 3 Wochen)

Vereinbaren Sie ein kostenloses BeratungsgesprÀch mit Frau Dr. Steidl oder schreiben Sie uns eine WhatsApp Nachricht.


Bildnachweis:
Frau greift an ihren HĂŒftspeck (Datei: #30870641 | Urheber: Picture-Factory)
Frau greift nach Knie (Datei: #113956429 | Urheber: kei907)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.